Eilmeldung

Eilmeldung

8 Menschen sterben bei heftigen Unwettern in Sri Lanka

no comment

8 Menschen sterben bei heftigen Unwettern in Sri Lanka

Bei heftigen Regenfällen sind in Sri Lanka mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Tausende weitere wurden evakuiert.

Bewohner in Kalutara, Kegalle, Ratnapura, Nuwara-Eliya, Galle, Kurunegala und Badulla wurden von den Behörden vor möglichen Erdrutschen und Überschwemmungen gewarnt.

Insgesamt sind 38.000 Menschen betroffen. Im Mai beginnt im Süden Sri Lankas die Monsunzeit. Sie dauert in der Regel bis September an.

Mehr no comment