Eilmeldung

Eilmeldung

Scorpions: "Wind of Change" mit Orchester

Sie lesen gerade:

Scorpions: "Wind of Change" mit Orchester

Schriftgrösse Aa Aa

Die Scorpions spielen im Juli ein Konzert mit dem Athener Staatsorchester. Diese Mischung - Rock mit klassischer Musik - ist aber kein erstes Mal. Vor knapp 20 Jahren waren es die Berliner Philharmoniker, mit denen die Rockband ein geschichtsträchtiges Konzert auf die Bühne brachte.

Euronews hat Scorpions-Gitarrist und Bandgründer Rudolf Schenker exklusiv für ein Interview getroffen: "Es ist eine sehr gute Gelegenheit, Jüngere in die klassische Musik einzuführen und gleichzeitig, die Älteren, die eigentlich wegen der klassischen Musik kommen, mit einer echten Scorpions-Rockshow vertraut zu machen."

Wind of Change - Es war die friedlichste Revolution der Welt

Schenker glaubt, dass es heute wieder einen "Wind of Change" - einen Wind der Veränderung - braucht:

"Als 'Wind of Change' geschrieben wurde, waren wir alle ein Teil von dieser Veränderung. Es war die friedlichste Revolution der Welt. Um jetzt erneut Wandel zu erreichen, müssen wir aber einen Schritt zurückgehen. Wir wollen die Menschen aufwecken und ihnen sagen: Vorsicht, jetzt gehen wir einen Schritt zurück, um dann dafür wieder nach Vorne schauen zu können."

Rudolf Schenker erwartet alle Scorpions-Fans und auch jene, die es noch werden wollen, am 16. Juli beim Konzert in Athen, um "wie ein Hurricane zu rocken".

Mehr dazu Cult