Eilmeldung

Eilmeldung

Die Gewinner der European Leadership Awards sind...

Sie lesen gerade:

Die Gewinner der European Leadership Awards sind...

Daphne Caruana Galizias Söhne nehmen den Sonderpreis entgegen
@ Copyright :
euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Sie sind Stars auf der politischen Bühne und in der Welt der Wirtschaft und setzen sich für Europa ein: In Brüssel werden heute zum ersten Mal die European Leadership Awards verliehen.

Wer die Preise in den verschiedenen Kategorien erhält, wurde von einem europäischen Publikum in einer Online-Abstimmung mitentschieden. Zu wem schauen die Menschen in Europa auf in Sachen Inspiration und Menschenführung?

Sonderpreis

Zum Gedenken an die am 16. Oktober 2017 in ihrem Land ermordete maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia und in Anerkennung ihrer investigativen Arbeit haben die Teams von Euronews und des EBS ihrer Familie im Rahmen der Zeremonie einen Sonderpreis überreichen.

Ihre Söhne nahmen den Preis entgegen. In einer emotionalen Rede erinnerten sie auch an andere Journalisten, die wegen ihrer investigativen täglichen Arbeit ums Leben kamen, wie etwa Jan Kucziak.

Die Gewinner nach Kategorie

Europäische Führungskraft des Jahres: Emmanuel Macron

Emmanuel Macron

Der französische Präsident hat die Politik in seinem Heimatland revolutionert, als er im April 2016 seine politische Basisbewegung En Marche ins Leben rief. Dreizehn Monate später wurde er mit einer EU-freundlichen, globalisierungsfreundlichen Politik in die Präsidentschaft gewählt - ohne je zuvor ein gewähltes Amt innegehabt zu haben. Der ehemalige Investmentbanker Macron war Wirtschaftsminister unter Präsident François Hollande.

Der französische EU-Botschafter Philippe Léglise-Costa nahm den Preis stellvertretend für Macron entgegen.

Europäischer Unternehmer des Jahres: Boyan Slat

Der erst 20 Jahre alte niederländische Erfinder Boyan Slat hat 2013 sein Studium für Luft- und Raumfahrttechnik abgebrochen, um The Ocean Cleanup zu starten, ein System zum Sammeln von Kunststoffen, die sich im Weltmeer ansammeln. Der erste Prototyp wurde 2016 in Betrieb genommen, und Slat bereitet nun die Markteinführung des ersten voll funktionsfähigen Systems vor, die für Mitte 2018 erwartet wird. Der Unternehmer ist der jüngste Preisträger des UN-Champions of the Earth Award, der höchsten Umweltauszeichnung der Vereinten Nationen.

Erfahren Sie mehr: http://www.boyanslat.com

Europäische Unternehmensleiterin des Jahres: Edyta Kocyk

Die polnische Unternehmerin Edyta Kocyk gründete ihr Unternehmen SiDLY 2014 aus der Not heraus. Ihre Großmutter war krank und sie sorgte sich um ihr Wohlergehen. Der Doktor entwarf ein telemedizinisches Armband, das heute in einigen europäischen Kliniken und Krankenhäusern eingesetzt wird.

Erfahren Sie mehr: http://sidly.eu/en/about-sidly/the-management-board

Europäischer Erfinder des Jahres: Krisztian Imre

Krisztián ist Gründer und CEO von EVA. Er ist überzeugt, dass es an der Zeit ist, blinden Menschen dank GPS zu helfen, sich besser zurechtzufinden. Er entwickelte den Extended Visual Assistant. EVA kann alltägliche Aktivitäten wie Gehen, Lesen, Erkennen von Gegenständen und Sozialisierung für sehbehinderte Menschen deutlich verbessern. Seine Leidenschaft bringt Tausenden Menschen eine Zukunftsvision.

Erfahren Sie mehr: http://www.eva.vision/

Europäische Persönlichkeit des Jahres: Florin Badita

Der Rumäne Florin Badita gründete Corruption Kills, eine Bürgerinitiative gegen Korruption. Anlass war der Brand im Jahr 2015 im Colectiv-Nachtclub, in dem 64 Menschen starben. Die Kampagne des 29-Jährigen hat zudem dazu beigetragen, die Entkriminalisierung der rumänischen Korruptionsfälle zu beenden, die einen Schaden unter 45.000 Euro verursachten. Auch deckte er mit seiner Organisation mehrere Fälle von Unterschlagung . Anfang des Jahres wurde er als einer von Forbes als eine der wichtigsten 30 Personen unter 30 genannt.

Erfahren Sie mehr: https://www.facebook.com/coruptia.ucide/http://florinbadita.com/

Die Verleihung in voller Länge