Eilmeldung

Eilmeldung

Euronews folgen: So geht's

Sie lesen gerade:

Euronews folgen: So geht's

Euronews folgen: So geht's
Schriftgrösse Aa Aa

Gute Nachrichten: Es gibt immer mehr Möglichkeiten, unsere Inhalte zu genießen! Und das Beste daran ist, dass Euronews auf all diesen Plattformen kostenlos ist. So finden Sie uns.

Flipboard

Flipboard ist eine kostenlose mobile App für iOS und Android und kann auch im Browser verwendet werden. Nutzer können ihr eigenes, personalisiertes Magazin erstellen, das auf Themen oder Quellen basiert. Das können Online-Nachrichten, Blogs oder Social Media-Inhalte sein...

Euronews ist auf Flipboard in deutscher Sprache (Name: euronews Deutsch) verfügbar. Nehmen Sie uns in Ihr Nachrichtenmagazin auf und folgen Sie uns. Klicken Sie dazu einfach auf die Lupe, suchen Sie nach Euronews, klicken Sie auf unser Profil und dann unter dem Logo auf "Folgen". Anschließend finden Sie unsere Inhalte in Ihrem Verlauf oder die komplette Liste unserer Artikel in Ihrem "Folgen"-Reiter (2. unten).

Google News im Web und auf dem Handy

Google hat eine neue, kostenlose Version von Google News als Ersatz für Google Newsstand (auf dem Euronews noch verfügbar ist) eingeführt. Diese neue Version legt einen stärkeren Schwerpunkt auf die Personalisierung. Je häufiger Sie die App nutzen (im Web oder auf dem Handy), desto mehr erinnert sich Google an die Art der Artikel und Quellen, die Sie interessieren. Neu ist, dass Sie bestimmte Quellen auch verfolgen können, darunter Euronews.

Suchen Sie dazu in der Suchleiste von Google News nach Euronews und klicken Sie auf Folgen.

Der Inhalt von Euronews erscheint auf der Seite Für Sie, aber Sie können auch alle unsere Inhalte unter Favoriten finden, indem Sie unter diesem Reiter auf Euronews klicken.

Bei der mobilen App ist der Prozess derselbe. Unter dem Reiter Favoriten klicken Sie auf Quellen, suchen Sie euronews und folgen Sie uns. Sie finden uns dann in Ihren Favoriten und können uns auch in der Kategorie Newsstand finden.

Apple News (iOS)

Apple News ist nur in Europa als nicht anpassbares Widget erhältlich (Widgets sind die Anwendungen, die Sie sehen wenn Sie auf dem Startbildschirm Ihres Handys nach rechts streichen). Sie können unsere Inhalte in Apple News sehen uns aber nicht als bevorzugte Quelle hinzufügen.

Wenn Sie Apple News als App nutzen möchten, müssen Sie die Einstellung Ihres iPhones auf die Region USA ändern. Gehen Sie dazu in Einstellungen > Allgemein > Sprache & Region > Region > Wählen Sie USA.

Das Apple News-Logo sollte dann auf einem Ihrer Bildschirme erscheinen. Wenn Sie geöffnet sind, klicken Sie auf Folgend und in der Suchleiste, schauen Sie nach Euronews und drücken Sie das Herz rechts neben unserem Logo. Sie finden uns dann in Ihren Favoriten.¨

iPhone Widget

Wenn Sie die Region Ihres iPhones nicht ändern möchten, können Sie euronews trotzdem als Widget hinzufügen und unsere neuesten Nachrichten erhalten.

Sie müssen zuerst unsere App herunterladen, bevor Sie zur Widgets-Seite zurückkehren können. Scrollen Sie nach unten und finden Sie Euronews in der Liste Ihrer Anwendungen. Drücken Sie "+", um uns hinzuzufügen. Scrollen Sie nach oben und drücken Sie die drei Punkte rechts von euronews, damit es auf Ihrem Widget-Bildschirm erscheint.

News Suite (Android)

Um Euronews auf News Suite zu folgen, müssen Sie zuerst die Region ändern. Streichen Sie dazu leicht nach unten, um das Menü anzuzeigen. Tippen Sie auf das Hamburger-Menü (die drei horizontalen Striche) oben links. Klicken Sie dann auf "Settings", auf "Region for recommended RSS feeds on the + tab". Wählen Sie Germany, Switzerland oder Austria.

Streichen Sie erneut nach unten, um "My Feeds" auszuwählen.

Tippen Sie dann auf "Nach Beliebtheit hinzufügen". Tippen Sie auf "+" rechts neben "Euronews Breaking News". Sie finden Euronews dann in Ihrer Feeds-Liste in der grünen Leiste.

Mobile Apps

App Store

Google Play

In den sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

LinkedIn

Google Plus

Instagram