Eilmeldung

Eilmeldung

Terroranschlag: Dramatische Szenen in Lüttich

no comment

Terroranschlag: Dramatische Szenen in Lüttich

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Dienstagmorgen, den 29. Mai 2018, in der Stadt Lüttich (Liège) in Belgien zwei Polizisten von hinten mit einem Messer angegriffen. Dann nahm er ihnen mindestens eine Dienstwaffe ab und schoss auf einen Mann in einem Auto sowie auf weitere Polizisten. Es wurden drei Menschen getötet und mehrere Polizisten verletzt, bevor die Sicherheitskräfte den Angreifer erschossen.

Bei den Opfern handelt es sich um zwei Polizisten und um einen 22-Jährigen, der auf dem Beifahrersitz eines geparkten Autos saß. Das gab die Staatsanwaltschaft kurz nach dem Angriff bekannt.

Auf Amateurvideos sind die Schüsse zu hören, und es ist zu sehen, wie Menschen in Panik vom Ort des Geschehens weglaufen.

Eine Schule, das Atheneum Leonie de Waha, wurde evakuiert. Eltern konnten wenig später ihre Kinder abholen. Für die Familien und für geschockte Bürger wurde psychologische Hilfe angeboten.

Mehr no comment