Eilmeldung

Eilmeldung

#MissingMelania: First Lady der USA seit 25 Tagen "verschwunden"

Sie lesen gerade:

#MissingMelania: First Lady der USA seit 25 Tagen "verschwunden"

#MissingMelania: Wo ist die First Lady?
Schriftgrösse Aa Aa

Wo ist Melania Trump? Diese Frage stellt sich die US-Presse und macht sich offenbar Sorgen. Präsidentengattin Melania Trump wurde seit dem 10. März nicht in der Öffentlichkeit gesehen.

Anfang Mai war sie an der Seite ihres Mannes zu sehen gewesen, als frei gelassene US-Gefangene aus Nordkorea in den USA ankamen. Aber seither war die 48-Jährige nicht zu sehen.

Und auch zum G-7-Gipfel nach Kanada oder zum mit Spannung erwarteten USA-Nordkorea-Gipfel nach Singapur am 12. Mai wird sie nicht reisen. Das bestätigte ihre Sprecherin Stephanie Grisham gegenüber der Deutschen Presse-Agentur dpa in der Nacht zum Montag.

Die First Lady ist "verschwunden", schreibt ein CNN-Journalist

Gesundheitliche Probleme?

Die US-Presse schließt keine Möglichkeiten aus. Am 14. Mai hielt sich Melania Trump fünf Tage lang im Militärkrankenhaus Walter Reed in Bethesda, in der Vorstadt von Washington, auf. Offiziellen Angaben zufolge musste sie sich einem chirurgischen Routineeingriff an den Nieren unterziehen.

Was Melania selbst sagt

Wegen der Spekulationen um ihren Verbleib schaltete sich Melania am vergangenen Mittwoch letzter Woche selbst in die Diskussion ein. Sie beobachte, dass die Medien Überstunden machten, um herauszufinden, wo sie sei.

"Seien Sie versichert, ich bin hier im @WhiteHouse mit meiner Familie, fühle mich großartig und arbeite hart für die Kinder und das amerikanische Volk!", schrieb die First Lady.

Bleibt abzuwarten, wann Melania Trump den nächsten offiziellen Termin wahrnimmt.