Eilmeldung

Eilmeldung

IWF gewährt Argentinien Kredit über 50 Milliarden Dollar

Sie lesen gerade:

IWF gewährt Argentinien Kredit über 50 Milliarden Dollar

IWF gewährt Argentinien Kredit über 50 Milliarden Dollar
Schriftgrösse Aa Aa

Der Internationale Währungsfonds hat Argentinien eine Finanzhilfe von 50 Milliarden Dollar gewährt.

Die Regierung von Präsident Mauricio Macri verpflichte sich, die Verringerung des Haushaltsdefizits zu beschleunigen, um 2020 das Gleichgewicht zu erreichen, erklärte Finanzminister Nicolás Dujovne:

"Das ist elf Mal mehr als die Quote Argentiniens und spiegelt die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft für Argentinien wider. Es ist eine sehr gute Nachricht. Diese Unterstützung ermöglicht und fördert die Integration Argentiniens in die Weltgemeinschaft".

Dazu Gerry Rice, der Sprecher des Internationalen Währungsfonds:

"Unsere Absicht ist es, Argentinien zu unterstützen, so dass es diese Periode übersteht und zu einer noch stärkeren wirtschaftlichen Position gelangt".

In der Bevölkerung kam es zu Protesten. Der argentinische Peso verlor im Mai rund 20 Prozent seines Wertes zum Dollar.

Die Inflation konnte bislang nicht unter zweistellige Jahresraten gedrückt werden. Kritiker befürchten drastische Etatkürzungen, vor allem bei den Sozialausgaben.