Eilmeldung

Eilmeldung

Saudische Koalition: Flughafen von Hudaida im Jemen erobert

Sie lesen gerade:

Saudische Koalition: Flughafen von Hudaida im Jemen erobert

Saudische Koalition: Flughafen von Hudaida im Jemen erobert
Schriftgrösse Aa Aa

Nach tagelangen Kämpfen haben Regierungstruppen den Flughafen der jemenitischen Hafenstadt Hudaida erobert.

Die Einheiten, die gegen die Huthi-Rebellen kämpfen, hatten vor knapp einer Woche einen Angriff zur Rückeroberung Hudaidas begonnen.

Über den Seehafen in der Stadt am Roten Meer läuft die dringend benötigte humanitäre Hilfe für den von den Huthis beherrschten Norden des Jemens.

Weiten Teilen des bitterarmen Landes droht nun der endgültige Kollaps. Der Flughafen liegt etwa zehn Kilometer Luftlinie vom Hafen Hudaidas entfernt.

Dazu Abeer Etefa, Sprecherin des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen:

"Die Verteilung von Nahrungsmitteln ist im Gange. Wir hoffen, dass der Hafen weiter offen ist. Er ist eine Lebensader für viele Menschen. Rund 70 Prozent der humanitären Hilfsgüter kommen über diesen Hafen".

Die Vereinten Nationen hatten vor dem Angriff vor verheerenden Folgen für die Zivilbevölkerung gewarnt. 8 Millionen Menschen sind im Jemen von Unterernährung bedroht.