Eilmeldung

Eilmeldung

„Vertraue in Gott und fahre“

Sie lesen gerade:

„Vertraue in Gott und fahre“

„Vertraue in Gott und fahre“
Schriftgrösse Aa Aa

„Vertraue in Gott und fahre“ haben die Behörden in Saudi-Arabien als Motto für den Beginn einer neuen Ära ausgegeben. Ab diesem Sonntag dürfen Frauen in dem wahhabitischen Königreich Auto fahren. Längst nicht alle sind Fahranfängerinnen, viele saßen schon im Ausland hinterm Steuer.

Sie freue sich sehr, schließlich habe man auf diesen Augenblick so lange warten müssen, sagt eine Frau.

Die Neuerung gleicht für saudische Verhältnisse einer Revolution - für diese ist Kronprinz Mohammed bin Salman verantwortlich.

Eine andere saudische Frau hat an einem Simulator geübt. Sie habe sich sofort für den Führerschein anmelden wolle, als sie gehört habe, dass Frauen fahren dürfen, sagt sie. Es gehe um das Gefühl, dass man dort hinfahren kann, wo man möchte, findet sie.

Was ihr durch den Kopf gehen werde, wenn sie sich zum ersten Mal hinters Steuer setzt, fragt die Reporterin. „Bloß nichts rammen“, lacht die Fahranfängerin.

euronews-Reporterin Kelly Cobiella kommentiert: „Zehntausende Frauen haben sich schon in den Fahrschulen angemeldet. Hunderte haben ihre Führerscheine bereits und alle Frauen, mit denen ich gesprochen habe, sagten, dass sie sich eine Minute nach Mitternacht ans Steuer setzen werden, um in diese neue Ära zu fahren.“