Eilmeldung

Eilmeldung

Salvinis Lega auf Rekordhoch bei Kommunalwahlen

Sie lesen gerade:

Salvinis Lega auf Rekordhoch bei Kommunalwahlen

Salvinis Lega auf Rekordhoch bei Kommunalwahlen
Schriftgrösse Aa Aa

Bei den italienischen Kommunalwahlen ist die Lega der große Gewinner.

Das Mitte-Rechts-Bündnis gewann in traditionell linken toskanischen Städten wie Siena und Pisa, ein Debakel für die Mitte-links-Kandidaten. Die Lega überflügelte aber nicht nur Kandidaten der Fünf-Sterne-Bewegung.

Die Lega ist auf einem Rekordhoch, schließt zum Koalitionspartner in Rom auf, der im Parlament doppelt so viele Stimmen hat. Auch innerhalb des rechten Bündnisses drückte Salvini seine Partner an den Rand, er profiliert sich als stärkster Politiker in Italien.

Laut Umfragen würde die Lega bei Neuwahlen auf 30 Prozent kommen, im März waren es noch 17 Prozent. Die Ergebnisse bestätigen Innenminister und Legachef Salvini in seinem Kurs: er mischt gerade die europäische Einwanderungspolitik auf, sei es durch die Zurückweisung von Flüchtlingsbooten, sei es durch die Forderung nach einem radikalen Wandel der Asylpolitik in Europa.