Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Rekord: Tom (12) überquert Ärmelkanal

Sie lesen gerade:

Neuer Rekord: Tom (12) überquert Ärmelkanal

Neuer Rekord: Tom (12) überquert Ärmelkanal
Schriftgrösse Aa Aa

Ein 12-Jähriger hat den Ärmelkanal in der Rekordzeit von 14 Stunden 20 Minuten in einer Optimistenjolle überquert. Er brach damit den bisherigen Rekord einer 15-Jährigen.

Der junge Mann heißt Tom Goron und stammt aus St. Malo, der einstigen Piratenstadt in Nordfrankreich. Mit zwei Jahren war er zum ersten Mal an Bord eines solchen Bootes gewesen. Der Optimist ist einfach zu handhaben und dient Kindern als eine der Einstiegsklassen in den Segel- und Regattasport.

Tom war am frühen Morgen von Needles auf der englischen Isle of Wight gestartet und kam nach 21 Uhr in Cherbourg in Frankreich an. Vater Nicolas fuhr zu Sicherheit in einem größeren Segelboot hinterher.

Gestresst sei er nicht gewesen, auch wenn die Wellen zu Beginn sehr hoch waren, erklärte der mutige Junge.

Der kleine Tom träumt davon, als nächstes den Atlantik in einem Einhandsegler zu überqueren.

Die wartende Presse war ihm dann ein bisschen zu viel. Müde sei er, sagte Tom den Journalisten.

Marine im Einsatz

Allerdings wartete nicht nur die Presse, sondern auch die Polizei in Cherbourgh, denn die war von den Medien informiert worden, so dass sogar die französische Marine dem jungen Mann gefolgt war. Es blieb bei einer Verwarnung, - das Boot wird als Freizeitboot eingestuft und durfte als solches nicht über den Ärmelkanal.

Kurzzeitig wurde er gar seekrank, entschloss sich aber weiterzumachen. "Tom ist ein Kämpfer", sagt der Vater.

Tom kontrolliert noch einmal.

Kleiner Junge auf hoher See

Tom läuft im Hafen ein.

Tom - stolz und müde