Eilmeldung

Eilmeldung

Rettung der Höhlenkinder kann Wochen dauern

Sie lesen gerade:

Rettung der Höhlenkinder kann Wochen dauern

Rettung der Höhlenkinder kann Wochen dauern
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist der erste Kontakt mit den 12 thailändischen Jungen und ihrem Trainer, die seit über einer Woche in Höhlen im Nordosten des Landes vermisst waren. Die Retter mussten sich durch dicken Schlamm und Hochwasser kämpfen, um die Gruppe zu erreichen. Die Familien der vermissten Gruppe ließen ihrer Freude freien lauf.

Jetzt besteht die Herausforderung darin, die Gruppe aus der Höhle zu holen. Allerdings kann die Rettung noch dauern: Experten rechnen mit mehreren Wochen. Der Weg zurück durch die verwinkelte, kilometerlange Höhle ist durch die Wassermassen blockiert.

Eine Möglichkeit ist, sie durch Taucher herauszubringen; es ist die schnellste, aber auch die gefährlichste Option. Die andere heißt, warten und abpumpen, um den Wasserstand zu senken, aber das ist ein Wettlauf gegen die Zeit, es ist noch mehr Monsunregen vorhergesagt.

In der Zwischenzeit wurden medizinische Teams mit Nahrung und frischem Wasser zur Gruppe geschickt, die Helfer müssen sehen, wie fit die Jungs sind, bevor sie die weitere Rettungsstrategie entwickeln.

Die Jugendlichen zwischen 11 und 16 Jahren und ihr 25-jähriger Trainer waren am 23. Juni losgezogen, den Höhlenkomplex Luang Tham zu erkunden. Ein zurückgelassener Junge hatte Alarm ausgelöst, als die Gruppe nicht zurückkam.