Eilmeldung

Eilmeldung

75 Hot Dogs in 10 Minuten: Wettessen in New York

Sie lesen gerade:

75 Hot Dogs in 10 Minuten: Wettessen in New York

75 Hot Dogs in 10 Minuten: Wettessen in New York
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist Nationalfeiertag in den USA und wozu sind Feiertage da, wenn nicht dazu, sich richtig den Bauch vollzuschlagen: In New York treffen sich am 4. Juli Menschen, die das nicht zum Spaß machen. Sie treten beim 102. Hot-Dog-Wettessen der Restaurantkette Nathan's Famous gegeneinander an. Der Gewinnerin und der Gewinner bekommen ein Preisgeld von 10.000 Dollar und den goldenen "Senf-Gürtel".

Vorjahressieger Joey Chestnut freut sich bei warmen Temperaturen beim Pressetermin auf dem Empire State Building in diesem Jahr über gute Bedingungen, um sein Ergebnis von 2017 wieder zu erreichen: "Ich mache mir keine Sorgen wegen der Hitze, ich sehe das positiv. Wenn einem warm ist, ist man gelenkiger, die Muskeln sind locker. Ich schaue nicht auf das, was nicht gut ist. Ich konzentriere mich auf die Gründe, die dafür sprechen, dass ich es schaffen werde, 75 Hot Dogs zu essen."

Dauersieger Joey Chestnut wird auf Twitter gefeiert

Miki Sudo ist im Wettessen der Frauen seit vier Jahren ungeschlagen. Sie schaffte im vergangenen Jahr 41 Hot Dogs und sieht sich optimal auf die Titelverteidigung vorbereitet: "Ich lebe so gesund wie möglich, mache Sport, viel Ausdauertraining und esse gesund. Das ist also erledigt. Bei der Art und Weise, wie ich meine Hot Dogs esse, werde ich glaube nichts ändern, warum sollte ich. Vielleicht gehe ich dazu über, früher damit anzufangen, immer nur eine Wurst mit einem Brötchen zu essen, als zwei auf einmal. Normalerweise fange ich damit erst kurz vor Schluss an, jetzt gehe ich vielleicht schon ab der Hälfte dazu über, wenn ich es nicht schaffe, schnell genug zu schlucken."

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben zehn Minuten Zeit, um so viele Hot Dogs wie möglich in sich reinzustopfen. Zu dem Spektakel wurden Tausende Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet.