Eilmeldung

Eilmeldung

WM 2018: Frankreich im Finale - Nationaltrainer Didier Deschamps will den Titel

Sie lesen gerade:

WM 2018: Frankreich im Finale - Nationaltrainer Didier Deschamps will den Titel

WM 2018: Frankreich im Finale - Nationaltrainer Didier Deschamps will den Titel
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich greift nach dem zweiten WM-Titel und Nationaltrainer Didier Deschamps kann in die Fußstapfen von Franz Beckenbauer treten.

Vor 20 Jahren holte er als Spieler den WM-Titel, jetzt könnte er den Triumph als Trainer folgen lassen. Als Kapitän nahm Deschamps die Trophäe am 12. Juli 1998 im Stade de France als Erster entgegen.

Der 49 Jahre alte ehemalige Profi zählt zur bisher erfolgreichsten Fußball-Generation der Grande Nation, zwei Jahre nach der WM gewann er auch noch den EM-Titel.

Als Trainer hat er schon jetzt einiges mehr erreicht als jeder seiner Vorgänger. Deschamps ist der Rekordcoach, das 83. Spiel an diesem Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Kroaten wird sein wichtigstes.

Wo Deschamps ist, ist meist auch Erfolg. Als Spieler gehörte er zur Mannschaft von Olympique Marseille, die 1993 die europäische Meisterklasse gewann. Mit Juventus Turin gewann er drei Jahre später erneut die Champions League.

2016 musste Frankreich sich Portugal im Finale der Europameisterschaft geschlagen geben. Diesmal soll es klappen:

"Wir tun alles, um dieses Mal auf der richtigen Seite zu sein und nicht wie vor zwei Jahren zu verlieren".