Eilmeldung

Eilmeldung

Trump greift May massiv an: Johnson der bessere Regierungschef?

Sie lesen gerade:

Trump greift May massiv an: Johnson der bessere Regierungschef?

Trump greift May massiv an: Johnson der bessere Regierungschef?
Schriftgrösse Aa Aa

Während die britische Premierministerin Theresa May dem US-Präsidenten bei Oxford den roten Teppich ausgerollt hat, ist in der britischen Boulevardzeitung THE SUN - die dem Medienunternehmer Rupert Murdoch gehört - ein Interview erschienen, in dem Donald Trump seine Gastgeberin scharf angreift. Die Zeitung wurde veröffentlicht, als der US-Präsident mit First Lady Melania mit Theresa May und deren Mann bei einem Galadinner auf Schloss Blenheim saß.

"May hat den Brexit ruiniert" steht in Großbuchstaben auf der Titelseite über dem als weltweit exklusiv angepriesenen Interview mit Donald Trump.

Der US-Präsident kritisiert nicht nur die Brexit-Pläne der britischen Regierungschefin, die sie gerade in Form eines Weißbuchs vorgestellt hat, er meint auch, der gerade aus dem Kabinett zurückgetretene Ex-Außenminister Boris Johnson sei ein hervorragender Premierminister.

Nach dem Brexit-Unterhändler David Davies hatte Boris Johnson aus Protest gegen die Brexit-Pläne von Theresa May das Handtuch geworfen. Ihm wurde schon zuvor nachgesagt, Johnson wolle selbst Regierungschef werden.

Ein weiterer Untertitel lautet, die Migration "tötet Europa".

Die Titelseite von THE SUN macht vor allem auf Twitter die Runde. Einige bezeichnen dieses Interview als "absolut verrückt".