Eilmeldung

Eilmeldung

Thomas baut Tour-Führung weiter aus

Sie lesen gerade:

Thomas baut Tour-Führung weiter aus

Geraint Thomas im gelben Trikot
Schriftgrösse Aa Aa

Der Kolumbianer Nairo Quintana vom Movistar Team darf sich über seinen ersten Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France freuen.

Team-Sky-Fahrer Geraint Thomas hat gute Chancen, seine Position an der Spitze der Gesamtwertung zu halten. Über 65km von Bagnères-de-Luchon auf den Col du Portet, den vielleicht schwersten Anstieg der gesamten Tour, baute der Waliser den Abstand zum jetzt Zweitplatzierten Tom Dumoulin aus, nachdem sein Teamkollege Chris Froome auf Platz drei gerutscht ist.

Das Experiment des Formationsstarts im Stile der Formel 1 hat nicht zum gewünschten spannenderen Rennen geführt, da die Profis zu Beginn des Abschnitts ihre Kräfte schonen und für die drei schweren Anstiege bewahren wollten. "Da will man gute Beine haben. Am letzten Berg kann alles passieren. Wir müssen daher clever und zusammen fahren", sagte Thomas am Vorabend.

Die 18. Etappe wird mit 171km zwar wieder länger, für die Profis aber entspannter, da es bis nach Pau keine großen Anstiege zu bewältigen gibt.