Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland: Ernte durch Trockenheit bedroht

Sie lesen gerade:

Deutschland: Ernte durch Trockenheit bedroht

Deutschland: Ernte durch Trockenheit bedroht
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist staubtrocken auf den Feldern in Deutschland: Vor allem im Norden und Osten hat es in den vergangenen Monaten viel zu wenig geregnet - für Landwirte könnte das dramatische Folgen haben. Allein in Niedersachsen rechnet der Bauernverband Landvolk mit Verlusten in Milliardenhöhe. Vor allem die Getreideernte ist laut Verband betroffen. Sie werde voraussichtlich um ein Drittel geringer ausfallen.

Moritz Bleckwenn, Bauer im Landkreis Hildesheim, rechnet auch bei der Kartoffelernte mit Einbußen: "Die Kartoffeln haben zwar im Frühjahr angesetzt, da war es noch feucht genug. Sie haben dann aber irgendwann das Wachstum eingestellt. Das heißt, im Moment würden wir kein Geld dafür bekommen."

Wegen des Futtermangels werden unter anderem in Sachsen-Anhalt auch Notschlachtungen befürchtet.

Politiker aus Bund und Ländern wollen in der kommenden Woche über mögliche Entschädigungszahlen beraten. Eine Entscheidung darüber kann aber erst nach Abschluss der Erntesaison gefällt werden.