Eilmeldung

Eilmeldung

Eidechsen im Windkanal: Festklammern bei 170km/h

Sie lesen gerade:

Eidechsen im Windkanal: Festklammern bei 170km/h

Eidechsen im Windkanal: Festklammern bei 170km/h
Schriftgrösse Aa Aa

Echsen können sich bei Windgeschwindigkeiten von über 174 km/h an Objekten festhalten. Das fanden Forscher bei einem Experiment heraus. Wie sie das machen, nahm eine Hochgeschwindigkeitskamera auf.

Die Wissenschaftler der Harvard University beobachteten mit einem Laubbläser, wie 47 karibische Eidechsen der Kraft von Tropenstürmen standhalten.

Sie fanden heraus, dass die TIere mit nur ihren beiden Vorderfüßen einen Holzpfahl greifen konnten, bis sie von der Windkraft überwältigt wurden. Bei dem Versuch wurden keine Tiere verletzt. Ein Sicherheitsnetz fing die kleinen Reptilien auf sobald sie sich loslösten.

Die Ergebnisse wurden am Mittwoch in der Zeitschrift Nature veröffentlicht.

Die Studie entstand, nachdem Wissenschaftler herausgefunden hatten, dass Eidechsen mit größeren Zehenpolstern einfacherer tropische Stürme überleben als ihre weniger gut ausgestatteten Artgenossen.