Eilmeldung

Eilmeldung

Separatistenführer Puigdemont will europaweit für katalanische Unabhängigkeit werben

Sie lesen gerade:

Separatistenführer Puigdemont will europaweit für katalanische Unabhängigkeit werben

Separatistenführer Puigdemont will europaweit für katalanische Unabhängigkeit werben
Schriftgrösse Aa Aa

Separatistenführer Carles Puigdemont ist nach seinem unfreiwilligen Aufenthalt in Deutschland nach Brüssel zurückgekehrt. In ganz Europa will er weiter für die Unabhängigkeit Kataloniens kämpfen.

Bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem katalanischen Regionalpräsidenten Quim Torra betonte Puigdemont, er wolle von Brüssel aus weiterhin für die Abkoppelung seiner Region von Spanien eintreten.

"Dies ist nicht das Ende der Reise. Von hier aus werde ich meinen Weg durch Europa fortsetzen. Ich werde in die letzte Ecke unseres Kontinents reisen, um das gerechte Anliegen der Katalanen zu vertreten, für die Demokratie, für die Freiheit und für die Selbstbestimmung".

Separatistenführer Puigdemont will das Anliegen Kataloniens internationalisieren. Der neue katalanische Regionalpräsident Quim Torra zeigt sich gesprächsbereit:

"Wir sind da für einen Dialog, für einen Dialog, für einen Dialog. Aber ich bestehe darauf, dass wir ein Recht auf Selbstbestimmung haben, anders kann es nicht sein."

In Spanien hat sich der Katalonienkonflikt mittlerweile zumindest etwas entspannt. Der neue spanische sozialistische Ministerpräsident Pedro Sánchez nahm jüngst Verhandlungen mit dem neuen separatistischen Regionalchef Quim Torra auf.