Eilmeldung

Eilmeldung

Athen: Menschen gedenken der Waldbrand-Toten

Sie lesen gerade:

Athen: Menschen gedenken der Waldbrand-Toten

Athen: Menschen gedenken der Waldbrand-Toten
Schriftgrösse Aa Aa

In Athen haben mehrere Hundert Griechen der Opfer der verheerenden Waldbrände gedacht.

Vor dem Parlament stellten sie Kerzen auf.

Viele Menschen im Land werfen der Regierung vor, mit den Feuern falsch umgegangen und dadurch für die vielen Todesfälle mitverantwortlich zu sein.

Eine Frau sagte: "Es gab Fehler von der Regierung, von den Leuten in der Regierung. Wir glauben, manche Sachen könnten besser gemacht werden. Das Feuer war schwierig zu löschen, aber manche Menschen könnten heute sicherlich noch leben."

Ein Mann meinte: "Wir Griechen haben in den vergangenen Jahren viel durchgemacht, jetzt müssen wir aufhören, zu streiten."

Mindestens 91 Menschen sind bei denn Bräden ums Leben gekommen. Fast 30 werden noch vermisst.

Die Opposition wirft Regierungschef Alexis Tsipras vor, beim Waldbrandschutz gespart zu haben.