Eilmeldung

Eilmeldung

Ewan McGregor und "Pu der Bär"

Sie lesen gerade:

Ewan McGregor und "Pu der Bär"

Ewan McGregor und "Pu der Bär"
Schriftgrösse Aa Aa

"Pu der Bär" (Winnie the Pooh) kommt auf die Leinwände zurück - als Realverfilmung aus dem Hause Disney. Ewan McGregor schlüpft in die Hauptrolle. Er spielt den erwachsen gewordenen Jungen aus dem Kinderbuchklassiker, Christopher Robin, dessen Leben alles andere als einfach ist. Bis plötzlich die längst vergessenen Fantasiefiguren aus seiner Kindheit wieder auftauchen und ihm unter die Arme greifen.

Für Ewan McGregor eine Ehrensache: "Ich muss die Bücher alle gelesen haben, erinnere mich zwar nicht mehr daran, aber ich habe sie meinen Töchtern vorgelesen. Und dabei kamen mir die Geschichten so bekannt, dass ich sie wohl als Kind gehört haben muss."

Regie führte der deutsch-schweizerische Regisseur Marc Foster, seine Botschaft: "In Pooh geht es um das Herz, darum, das Liebe alles überwindet. aber Licht und Dunkel liegen immer nah beieinander. Das war schon immer in allen großen Familienfilmen von Disney so."

"Christopher Robin" kommt Mitte August auf die deutschsprachigen Leinwände.