Eilmeldung

Eilmeldung

Warschauer Aufstand in Budapest nachgespielt

Sie lesen gerade:

Warschauer Aufstand in Budapest nachgespielt

Nachgestellte Kampfszene
Schriftgrösse Aa Aa

In Budapest ist eine Straße für einen Tag in die Nazizeit zurück gekehrt. Hobbyschauspieler stellten dort Szenen aus dem Warschauer Aufstand nach.

Joanna Urbanska

Joanna Urbanska, die Leiterin des Polnischen Institutes in Budapest erklärte dazu: "Vielleicht überrascht es, dass wir den Jahrestag des Aufstands so aufwändig begehen, obwohl er kein rundes Jubiläum ist. Wir betrachten das als Generalprobe für den runden Jahrestag."
Die tragischen Ereignisse jähren sich heuer zum 74. Mal. Damals waren auch ungarische Soldaten in Warschau stationiert, kehrten sich aber von den Deutschen ab.

Gábor T´anács, Euronews schaute sich das nachgespielte Spektakel an: "Die Schauspieler verwandelten die ruhige Straße in ein Schlachtfeld - im Namen der polnisch-ungarischen Freundschaft."

lm Warschauer Aufstand erhob sich die polnische Heimatarmee gegen die deutschen Besatzungstruppen. Die Widerständler kämpften 63 Tage, bevor sie kapitulierten. Rund 180.000 Polen, vorwiegend Zivilisten, waren da bereits umgekommen.