Eilmeldung

Eilmeldung

Die Bilder der Woche in 60 Sekunden | FAST NEWS

Sie lesen gerade:

Die Bilder der Woche in 60 Sekunden | FAST NEWS

Die Bilder der Woche in 60 Sekunden | FAST NEWS
Schriftgrösse Aa Aa

Fast News, Nachrichten in 60 Sekunden: Unsere Videomontage der beeindruckendsten Bilder der Woche.

Proteste nach der Präsidentenwahl in Simbabwe enden mit Gewalt. Der bisherige Übergangspräsident Emmerson Mnangagwa bleibt im Amt. Die Opposition spricht von Wahlfälschung und will das Ergebnis nicht anerkennen.

In Kalifornien sind 12.000 Häuser von verheerenden Waldbränden bedroht.

In Nicaragua hat sich auch nach 100 Tagen der Protest gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega nicht beruhigt.

Die junge Palästinenserin Ahed Tamimi wurde aus einem israelischen Gefängnis entlassen, wo sie eine Haftstrafe absaß, weil sie einen israelischen Soldaten geohrfeigt hatte.

Orthodoxe Juden protestieren mit einem Sitzstreik gegen den Einzug zum Wehrdienst eines jüdischen Religioinsstudenten.

In New York zeichneten Sicherheitskameras auf, wie ein junger Mann eine Tankstelle in Brand setzt.

Athen gedenkt der Opfer der Waldbrände, bei denen Dutzende Menschen eingeschlossen und getötet wurden. Östlich von der Hauptstadt Athen kamen dabei mindestens 92 Menschen ums Leben.

In Cadiz, Spanien, landen Migranten an einem von Touristen genutzten Strand.

Der Postteich nahe Detmold in Deutschland ist ausgetrocknet. Auch die deutschen Bauern leiden unter Rekordverlusten aufgrund der anhaltenden Hitzewelle und des wenigen Niederschlags.

Die Weltgesundheitsorganisation in Genf warnt vor einem erneuten Ausbruch des Ebolavirus in der Demokratischen Republik Kongo. 33 Menschen kamen im Nordwesten des Landes bisher ums Leben.

Die sterblichen Überreste dutzender Kriegstoter wurden vom US-Militär am Mittwoch nach Pearl Harbor (Hawaii) gebracht - Jahrzehnte nach dem Ende des Koreakrieges 1953.