Eilmeldung

Eilmeldung

Bald Realität? Rotterdam plant in einigen Straßen Rauchverbot

Sie lesen gerade:

Bald Realität? Rotterdam plant in einigen Straßen Rauchverbot

Bald Realität? Rotterdam plant in einigen Straßen Rauchverbot
Schriftgrösse Aa Aa

Bilder wie diese könnten in Rotterdam bald der Vergangenheit angehören. Denn die zweitgrößte Stadt der Niederlande will in mehreren Straßen ein Rauchverbot durchsetzen.

Einen entsprechenden Antrag hatte eine Initiative eines Krankenhauses, einer Schule und einer Universität an den Rotterdamer Bürgermeister Ahmed Aboutaleb gestellt, Mehr als 30.000 Menschen passieren täglich diese belebte Gegend - Grund genug für die Einrichtungen, diesen Vorstoß zu wagen.

Ernst Kuipers, Chef des Erasmus Medical Centre sagt: "Es ist nicht in Ordnung, dass Besucher und Patienten durch Zigarettenrauch gehen müssen, bevor das Krankenhaus betreten. Eltern und Kinder, die ins Sophia-Kinderkrankenhaus wollen, müssen erst durch den Qualm gehen, bevor im Haus sind. Das ist der Grund, warum wir die Gegend rauchfrei haben wollen."

Zwar können die Einrichtungen das Rauchen vor ihrer Tür untersagen, für den angrenzenden öffentlichen Raum gilt dieses allerdings Verbot nicht. Sollten die Stadtväter den Antrag annehmen, drohen Rauchern in dem südwestlich der Innenstadt gelegenen Viertel Bußgelder.