Eilmeldung

Eilmeldung

Sziget-Festival in Budapest: Feiern bei großer Hitze

Sie lesen gerade:

Sziget-Festival in Budapest: Feiern bei großer Hitze

Sziget-Festival in Budapest: Feiern bei großer Hitze
Schriftgrösse Aa Aa

Als erster Headliner hat der Rapper Kendrick Lamar den Besuchern des Sziget-Festivals in Budapest am Mittwochabend eingeheizt. Am Donnerstag waren die rund 70.000 Besucher dann mit einer anderen Art der Hitze konfrontiert.

Rettungskräfte fordern: Viel Wasser trinken

In Ungarn gilt derzeit eine Hitzewarnung. Bei Temperaturen um die 38 Grad lässt man schon mal ganz gerne das T-Shirt im Zelt oder erfrischt sich direkt in der Donau, die in der Nähe liegt. Rettungskräfte forderten die Festivalgänger dazu auf, viel Wasser zu trinken und dagegen auf Alkohol zu verzichten, was nicht immer klappt. Zwischendurch sorgen außerdem Rettungskräfte mit einem Wasserschlauch für Erfrischung.

Das Festivalgelände liegt auf einer Donauinsel

Tamás Kádár, Geschäftsführer des Sziget-Festivals, betont: "Bei den Temperaturen ist es wichtig, viel Wasser zu trinken, am besten nicht zu kalt. Wir empfehlen unseren Besuchern Wasser zu trinken, wann immer sie können. Wir haben überall Wasserhähne, sie müssen also nicht dafür bezahlen."

Das Sziget-Festival in Budapest, das dort auf einer Donau-Insel stattfindet, gilt als eines der größten Festivals der Welt. In diesem Jahr stehen dort unter anderem Dua Lipa, Kygo, Lana del Rey, Shawn Mendes und die Gorillaz auf der Bühne. Der Name des Festivals ist übrigens auf den Veranstaltungsort zurückzuführen. "Sziget" ist ungarisch und heißt Insel.