Eilmeldung

Eilmeldung

Türkische Lira so wenig wert wie noch nie - Erdoğan: "Wir haben Allah"

Sie lesen gerade:

Türkische Lira so wenig wert wie noch nie - Erdoğan: "Wir haben Allah"

100$-Banknote vor Lira-Banknoten
Schriftgrösse Aa Aa

Die türkische Lira ist weiterhin auf Talfahrt und ein Rekordtief jagt das nächste.

Über Nacht war die Währung zeitweise um 13,5% im Vergleich zum Dollar abgestürzt.

Für einen Euro mussten morgens 7,22 Lira gezahlt werden - so viel wie noch nie.

Seit Jahresanfang hat die türkische Währung damit fast ein Drittel ihres Wertes verloren.

Anleger ziehen sich aus der Türkei zurück, denn sie fürchten den steigenden Einfluss des Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan auf die bis jetzt unabhängige Zentralbank.

Der widerum beruhigt seine Bürger, sie sollten sich keine Sorgen machen. Es handle sich um Kampagnen gegen die Türkei, die man nicht weiter anheizen sollte. "Wenn sie ihre Dollars haben, haben wir unser Volk, unsere Rechtschaffenheit und Allah", sagte er während einer Veranstaltung in seinem Heimatbezirk Rize.

Die Beziehungen zwischen Washington und Ankara hatten sich zuletzt durch den Streit um die Inhaftierung eines US-Pastors in der Türkei verschlechtert.

Erdoğans Schwiegersohn, der türkische Finanzminister Berat Albayrak, will am Freitagnachmittag ein "neues Wirtschaftsmodell" für das Land vorstellen.