Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Russlands McDonald's Franchise-Filialen bleiben trotz Sanktionen offen

Access to the comments Kommentare
Von Katharina Sturm
McDonald's
McDonald's   -   Copyright  AP/Associated Press   -  

Trotz der vorübergehenden Schließung der McDonald's-Restaurants in Russland bleibt eine Reihe von Filialen von Franchise-Unternehmen geöffnet.

Russischen Medien zufolge werden zwar die meisten McDonald's-Filialen in Russland von dem Fast-Food-Unternehmen selbst betrieben, jedoch weigern sich über hundert Franchise-Besitzer, ihre Filialen zu schließen. Die Restaurants befinden sich oft in Bahnhofshallen oder Flughäfen.

McDonald's Manager Roman Yablokov sagt, es habe sich nichts verändert. Sie arbeiten genauso weiter wie vorher und werden auch morgen zur Arbeit gehen, erklärte Yablokov.

Auch für McDonald's-Angestellte im Moskauer Leningrader-Banhof war es ein Arbeitstag wie jeder andere. Die Gäste sind froh, dass sie dort noch immer ihr Lieblings-Fast-Food bekommen.

Zwei Wochen nach der russischen Invasion in die Ukraine, gab die Fast-Food-Kette bekannt, dass sie 850 Filialen in Russland vorübergehend geschlossen hat.