Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Warnstreik des Lufthansa-Bodenpersonals: Chaos-Mittwoch steht bevor

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Ein wartender Fluggast am Flughafen Frankfurt
Ein wartender Fluggast am Flughafen Frankfurt   -   Copyright  Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Die Gewerkschaft Verdi hat das Bodenpersonal der Lufthansa zu einem deutschlandweiten Warnstreik zwischen diesem Mittwoch 3:45 Uhr und Donnerstag 6 Uhr aufgerufen. Die Lufthansa erwartet deshalb erhebliche Einschränkungen des Flugverkehrs.

Die Tarifverhandlungen, die Verdi für rund 20 000 Beschäftigte mit der Lufthansa führt, stocken. Ein am 13. Juli von den Lufthansa-Tochterunternehmen vorgelegtes Angebot wurde als unzureichend zurückgewiesen. Verdi fordert für seine Mitglieder mehr Lohn und Entlastung. Michael Niggemann, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Lufthansa AG, sagte in einer Stellungnahme, es seien „bereits hohe und sozial ausgewogene Vergütungserhöhungen angeboten“ worden. Ein Warnstreik sei für die Kundschaft und die Beschäftigten unzumutbar, hieß es weiter.

Die nächste Runde der Tarifverhandlungen ist für den 3. und 4. August angesetzt.