Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Erst zum Mond, dann zum Mars? Artemis-Mission der NASA startet

Access to the comments Kommentare
Von Juliane Sprick
Zurück zum Mond. Die NASA plant wieder bemannte Mondflüge.
Zurück zum Mond. Die NASA plant wieder bemannte Mondflüge.   -   Copyright  Terry Renna / AP

Die nächste Mond-Mission der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA ist in greifbarer Nähe. Schon in wenigen Tagen geht es los - jedoch zunächst mit einem Testflug ohne menschliche Crew. Der letzte bemannte Flug zum Mond fand vor 50 Jahren statt. Laut NASA dient die gemeinsame Mission mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA als Vorbereitung für Flüge zum Mars.

Vergangenes Jahr hatte Joe Biden angekündigt, dass die unter seinem Vorgänger gestartete Mond-Mission weitergeführt werden soll.

Die Rakete Artemis 1 soll am 29. August vom Weltraumbahnhof Kennedy Space Center in Florida starten. Sie bringt die Raumkapsel Orion zum Mond. Die Kapsel wird den Mond einige Wochen lang in einer entfernten Umlaufbahn umkreisen, bevor sie zurück auf der Erde im Pazifik landen soll. Der gesamte Flug soll sechs Wochen dauern. Bei späteren Flügen soll das Raumschiff von Astronauten gesteuert werden soll. Der erste Mondflug mit Astronauten an Bord ist derzeit für 2024 geplant.

Neil Armnstrong/AP
Buzz Aldrin im Juli 1969 auf dem Mond.Neil Armnstrong/AP

Das erste Mal den Mond betraten im Jahr 1969 die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin. Der letzte bemannte Flug zum Trabanten fand 1972 statt.