Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rekord: Mehr Sonne als in allen Sommern seit über 70 Jahren

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Die Sonne scheint durch einen der zwei Türme des Kölner Doms.
Die Sonne scheint durch einen der zwei Türme des Kölner Doms.   -   Copyright  Oliver Berg/AP   -  

Der Sommer 2022 war der sonnenreichste in Deutschland seit Beginn der Aufzeichnung seit 1951. Insgesamt 817 Sonnenstunden meldet der Deutsche Wetterdienst für die vergangenen Monate.

Die vielen Sonnenstunden führten mit dazu, dass es zu heiß und zu trocken war. Die anhaltende Hitze heizte die Innenstädte auf, die Menschen suchten Schatten und Abkühlung. Der Sommer brachte aber auch kreative Lösungen hervor: Die Stadt Köln versuchte etwa die Böden mit einer eigens konstruierten Schlauchkonstruktion zu kühlen.

DEZDF
Auch ein Modell für die künftigen Sommer? In Köln wurde an Hitzetagen der Boden rund um die Philharmonie mit einer Schlauchkonstruktion gekühlt.DEZDF

Schlagzeilen machte auch die Dürre aufgrund der geringen Niederschläge. Die niedrigen Flusspegel die Schifffahrt zeitweise zum Erliegen. Die trockenen Felder werden die Ernte dieses Jahr nachhaltig beeinflussen.

Federico Gambarini/(c) Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Der Boden am Rheinufer im Juli bei Düsseldorf.Federico Gambarini/(c) Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Den bisherigen Sonnenrekord hielt bislang der Sommer 2003 mit mehr als 793,3 Stunden. Gezählt werden die meteorologischen Sommerwochen, also die Zeitspannen zwischen dem 1. Juni und dem 1. September - denn dann beginnt der meteorologische Herbst.