Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Start der Artemis I Mission zum Mond zum 2. Mal verschoben

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP
Journalisten packen ihre Sachen ein: Start der Artemis I Mission erneut verschoben
Journalisten packen ihre Sachen ein: Start der Artemis I Mission erneut verschoben   -   Copyright  Chris O'Meara/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.   -  

Auch an diesem Samstag wird nichts aus dem Start der Orion-Rakete zum Mond. Die NASA hat den Start der Artemis I Mission zum zweiten Mal verschoben. Diese Mission soll einen bemannten Flug zum Mond vorbereiten und auf längere Sicht auch Flüge zum Planeten Mars.

Am Montag war der erste Startversuch nur wenige Minuten vor der geplanten Launch abgesagt worden. An diesem Samstag erfolgte die Absage drei Stunden vor der geplanten Uhrzeit. Viele Journalisten, Experten und Schaulustige waren wieder zum Kennedy Space Center in Cap Canaveral in Florida gereist. 

Die riesige Orion Rakete stand auf Launch Pad 39-B bereit, doch dann erklärte Nasa-Sprecher Derrol Nail, dass es nicht gelungen sei, ein Treibstoff-Leck zu schließen. Als der Start abgesagt wurde, waren die Wasserstofftanks laut Angaben der NASA zu elf Prozent gefüllt. 

Ob das Problem bis zum nächsten möglichen Zeitfenster für einen Start am späten Montagabend gelöst werden kann, stand zunächst nicht fest.

Beim ersten Startversuch hatte es ebenfalls ein Leck gegeben, zudem hatte sich ein Triebwerk aufgeheizt und konnte nicht rechtzeitig heruntergekühlt werden.