Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Abschied von Elisabeth II.: Bis zu 24 Stunden Wartezeit – auch David Beckham steht Schlange

Access to the comments Kommentare
Von euronews
David Beckham
David Beckham   -   Copyright  Markus Schreiber/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Die Kinder der verstorbenen britischen Königin Elisabeth II. haben in der Westminster Hall am Sarg ihrer Mutter innegehalten. Anders als Tausende ihrer Landsleute mussten König Charles III. und seine drei Geschwister nicht stundenlang anstehen, um Einlass in die Trauerhalle zu erhalten.

Ein nicht abebbender Strom von Menschen schreitet schweigend durch den Saal, um Abschied von der Königin zu nehmen. Für die wenigen Sekunden müssen zwischen 14 und 24 Stunden Wartezeit in Kauf genommen werden.

Beckham wartete mehr als zwölf Stunden

Auch David Beckham, der ehemalige Kapitän der englischen Fußballnationalmannschaft, reihte sich in die Schlange ein - und zwar um 2 Uhr. Doch der 47-Jährige irrte, als er davon ausging, dass mitten in der Nacht weniger Andrang herrsche. Erst mehr als zwölf Stunden später schritt Beckham am Sarg vorbei.

König Charles nahm am letzten Tag der Arbeitswoche an einem Gedenkgottesdienst in Cardiff teil. Damit endete seine kurze Reise durch Großbritannien, in deren Rahmen er alle vier Landesteile besuchte. Am Montag findet in London das Staatsbegräbnis für Elisabeth II. statt.