Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wie Sie die Sonnenfinsternis am Dienstag ab 11 Uhr beobachten können

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP
Partielle Sonnenfinsternis im Juni 2021 über New York
Partielle Sonnenfinsternis im Juni 2021 über New York   -   Copyright  Seth Wenig/Copyright 2021 The AP. All rights reserved.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die totale Sonnenfinsternis, die 1999 die Menschen in Aufregung versetzt hat. Aber das ist ja schon ganz schön lange her. Haben Sie vielleicht doch die Brille von damals aufbewahrt?

An diesem Dienstag gibt es zwar keine totale, aber eine partielle Finsternis, die die Sonne mehrere Stunden lang verdunkelt. Wenn das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht, sollte der gesamte Verlauf der Sonnenfinsternis in der Mittagspause zu beobachten sein.

Achtung. Bitte nie ungeschützt direkt in die Sonne sehen!

Eine Sonnenfinsternis findet statt, wenn der Mond zwischen Sonne und Erde steht und einen Schatten auf unseren Planeten wirft. Der Höhepunkt der Sonnenfinsternis vom 25. Oktober wird um die Mittagszeit erreicht.

Je nachdem, wo Sie sich befinden, ist die Sonnenfinsternis zu einer anderen Uhrzeit und mehr oder weniger gut zu beobachten. Hier erklärt in der Grafik des Vereins der Sternfreunde e.V.

Vereinigung der Sternfreunde e.V. VdS
Die Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022Vereinigung der Sternfreunde e.V. VdS

Sie beginnt zum Sonnenaufgang in Island, 

in Norddeutschland wie in Kiel ist sie ab 11 Uhr 07 zu sehen, 

in Hamburg kurz danach, 

in Köln und Berlin ab 11 Uhr 10, 

in Frankfurt ab 11 Uhr 11, 

in Stuttgart ab 11 Uhr 12, 

in München ab 11 Uhr 14, 

in Wien beginnt sie im 11 Uhr 15.

Die letzte partielle Sonnenfinsternis gab es in Europa am 10. Juni 2021.

Aber aufgepasst: Da wir nie direkt in die Sonne schauen sollten, gibt es einige Hinweise zu beachten. Sonnenfinsternis-Brillen sollten mit einem CE-Symbol gekennzeichnet sein und dürfen keine Kratzer oder Löcher haben. 

Wer direkt in die Sonne schaut, riskiert bleibende Schäden der Netzhaut - bis hin zur Erblindung. Noch schlimmer ist die Schädigung, wenn man mit einem Fernglas oder Fernrohr direkt in die Sonne schaut.

Im Standard warnt Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) davor, "Hausmittel" wie Rettungsdecken, rußgeschwärzte Gläser, CDs oder Ähnliches zu verwenden.

Auch das deutsche Bundesamt für Strahlenschutz gibt Tipps.

Auf der Karte des Vereins der Sternfreunde sind die genauen Uhrzeiten zu sehen.

Verein der Sternfreunde e.V. VdS
Die Sonnenfinsternis vom 25. Oktober 2022Verein der Sternfreunde e.V. VdS

Die nächste noch spektakulärere Sonnenfinsternis wird in Europa im Jahr 2026 zu sehen sein, eine kleinere bereits im März 2025. Für eine totale Sonnenfinsternis müssen wir uns in Europa alledings bis 2081 gedulden.