Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Angeleuchtet ist! Wiener Christbaum ist 130 Jahre alt und 28 Meter hoch

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Die 28 Meter hohe Fichte in Wien ist erleuchtet
Die 28 Meter hohe Fichte in Wien ist erleuchtet   -   Copyright  Michael Gruber/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.   -  

Jahr für Jahr ein feierlicher Moment. In Wien ist der Weihnachtsmarkt mit der Erleuchtung des Christbaums eröffnet worden. Der grüne Riese stammt aus Admont in der Obersteiermark.

Seit 1959 entsendet jedes Jahr ein anderes Bundesland inklusive Südtirol einen Baum in die Hauptstadt. Noch ansehnlicher gemacht wurde die betagte Fichte mit Gardemaß durch 1 600 LED-Leuchten.

Den "Stammbaum" erläuterte der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig: “130 Jahre alt und 28 Meter hoch!"

Wien ist EU-weit Spitze: In keiner anderen Metropole gibt es so viele Weihnachtsmärkte im Stadttgebiet, nämlich 17. Nach dem Corona-Aus 2020 und einer abgespeckten Marktauflage im Jahr 2021 hoffen die Marktbeschickerinnen und -beschicker diesmal auf ein einträgliches Geschäft.

Glanz und Glamour auch in Vigo

Im nordspanischen Vigo machte Bürgermeister Abel Caballero den Weg per Knopfdruck frei fürs weihnachtliche Lichterfest. Energiekrise hin oder. Wie in Wien gilt auch in Vigo die aufwendige Weihnachtsshow als unverzichtbare Touristenattraktion.