Biden empfängt Macron: "Mein Freund Emmanuel"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
"Mein Freund Emmanuel"
"Mein Freund Emmanuel"   -   Copyright  Alex Brandon/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.

US-Präsident Joe Biden hat bei einem Besuch von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron in Washington die gemeinsame Front gegen Russland hervorgehoben.

"Heute bekräftigen wir, Frankreich und die USA, gemeinsam mit all unseren Verbündeten - unseren NATO-Verbündeten und den G7-Staaten, der Europäischen Union - dass wir so stark wie eh und je gegen den brutalen Krieg Russlands in der Ukraine sind", sagte Biden im Weißen Haus.

Man werde gemeinsam der Brutalität entgegentreten, betonte der US-Präsident. Die USA und Frankreich würden zusammenarbeiten, um Russland zur Rechenschaft zu ziehen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron äußerte angesichts europäischer Kritik an der Industriepolitik der USA Hoffnung auf eine für beide Seiten verträgliche Lösung geäußert. "Im Grunde teilen wir dieselben Visionen", sagte Macron und bezog sich auf das umstrittene US-Inflationsbekämpfungsgesetz, das den Klimawandel bekämpfen, neue Jobs schaffen und die Industrie absichern soll. "Wir wollen gemeinsam Erfolg haben, nicht gegeneinander."

Macron ist für einen mehrtägigen Staatsbesuch in den USA. Er reist von Washington aus weiter mit Gattin Brigitte nach New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana.