Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Hrutar" - Annäherung auf isländisch

"Hrutar" - Annäherung auf isländisch
Von Euronews

<p>Diese Woche bei Cinema Box: Wer hätte gedacht, dass eine Geschichte über Schafe auf <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Island">Island</a> Ihnen Tränen in die Augen treiben würde? “Grímur Hákonarson”: beschert uns mit seinem in Cannes preisgekrönten Film <a href="http://de.euronews.com/2015/05/26/un-certain-regard-der-andere-blickwinkel/">Hrutar</a> (Schafböcke) einen wunderbaren Kinomoment.</p> <p>In einem abgelegenen isländischen Tal leben die zwei Brüder und Schafzüchter Gummi und Kiddi seit vierzig Jahren nebeneinander, ohne miteinander zu sprechen. Aber ein Ausbruch der <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Scrapie">Traberkrankheit</a>, eine unheilbare und hoch ansteckende Erkrankung, die das Gehirn von Schafen angreift, zwingt sie, wieder zu kommunizieren.</p> <p><img src="http://www.euronews.com/media/download/articlepix/hrutar-cb19-bb1-050615.jpg" alt="" /></p> <p>Mit Humor und einfachen Mitteln zeichnet der Regisseur ein liebevolles Porträt einer tief verwurzelten bäuerlichen Kultur, in der Werte solide sind und Veränderungen nicht immer einfach.</p> <p>Neben der einfühlsamen Regie beruht der Erfolg des Films auf der Besetzung der beiden Brüderollen mit zwei der begabtesten Schauspieler Islands. </p> <p>Als der Winter einsetzt, taut die Beziehung zwischen den Brüdern auf und kulminiert in einem Finale, das Ihnen warm ums Herz werden lässt.</p>