Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wo sind Ukraines First Lady Olena Selenska (44) und die Kinder?

Access to the comments Kommentare
Von Verena Schad
Olena Selenska, die Frau von Wolodymyr Selenskyj
Olena Selenska, die Frau von Wolodymyr Selenskyj   -   Copyright  AP/Ukrainian Presidential Press Office   -  

Er spreche gerade mit acht bis zehn Staatschefs täglich, sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj am Montag in einem Interview mit einer ukrainsichen und französischen Journalistin in Kiew, und zählte auf, mit wem der Kontakt am engsten sei: mit Andrzej Duda, mit Emmanuel Macron, Boris Johnson und den baltischen Ländern.

"Zu viele", verspricht sich Selenskyj und bricht in herzhaftes, lautes Gelächter aus. Es seien natürlich keineswegs zu viele Gespräche, die er mit Amtskolleg:innen führe, um um Hilfe zu bitten. Der Comedian steckt noch in ihm drin, seinen Humor scheint er auch in diesen Tagen nicht verloren zu haben.

-Screenshot- ZZEBU
Wolodymyr Selenskyj während des Interviews-Screenshot- ZZEBU

Auf die Frage, mit wem er am liebsten spreche, erwidert er: "Meine Frau, sorry." Vor rund zwei Wochen soll sich seine Familie Berichten zufolge noch in der Ukraine aufgehalten haben. Damals sagte er, er sei von der Familie getrennt, habe sie aber zwei Tage zuvor gesehen. Es ist unklar, ob Olena Selenska (44) und die beiden gemeinsamen Kinder Aleksandra (17) und Kiril (9) noch in Kiew sind oder an einen sicheren Ort auf dem Land gebracht wurden. Der genaue Aufenthaltsort ist unbekannt.

Als die USA ihm und seiner Familie im Februar anboten, sie in Sicherheit zu bringen und bei der Flucht aus dem Land zu helfen, lehnte Selenskyj das Angebot dankend ab. „Der Kampf ist hier. Ich brauche Munition, keine Mitfahrgelegenheit“, soll Selenskyj gesagt haben.

Obwohl Wolodymyr Selenskyj vor seiner Wahl zum Präsidenten der Ukraine 2019 keinerlei politische Erfahrung hatte, bezeichneten ihn Medien wie die britische „The Guardian“ als einen „überzeugenden Kriegsführer“. Besonders die Kommunikation mit der Weltöffentlichkeit beherrscht der omnipräsente ehemalige Schauspieler perfekt.

Olena Selenska kämpft im Netz gegen Putin

Selenskyj hat sich und seine Familie in den ersten Kriegstagen als das Hauptziel Russlands bezeichnet. "Nach unseren Informationen hat mich der Feind als Ziel Nr. 1 und meine Familie als Ziel Nr. 2 erklärt.“ Seit dem ist Olena Selenska in der Rolle der First Lady eines Landes, das sich im Krieg befindet.

In den vergangenen Wochen hat sie sich immer wieder zu Wort gemeldet, Anfang März mit einem emotionalen Brief an die Weltöffentlichkeit, in dem sie die russischen Angriffe auf ihr Land als Massenmord bezeichnet.

Auf Instagram teilt die First Lady mit ihren 2,1 Millionen Followern unter anderem Einblicke aus dem Leben ihrer Familie. Der ukrainischen Vogue hat sie einmal gesagt, dass sie nicht gerne im Rampenlicht stehe und den Hintergrund bevorzuge. Das hat sich seit dem 24. Februar geändert. Seit Kriegsbeginn nutzt sie ihre Reichweite, um über den Krieg und seine Folgen zu informieren und auf das Schicksal der Menschen aufmerksam zu machen, besonders der Kleinen.

Derzeit bemüht sich Olena Selenska darum, krebskranke Kinder aus der Ukraine in Sicherheit zu bringen. Eine Gruppe junger Patient:innen landete am Montag in Paris. Dabei hatte auch die Frau des französischen Präsidenten, Brigitte Macron, geholfen.

In einem neuen Appell suchte Selenska Hilfe der internationalen Kirchen und bat den Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) um Unterstützung bei der Einrichtung humanitärer Korridore in der Ukraine.

"Ich habe weder Panik, noch vergieße ich Tränen"

In einem Ende Februar veröffentlichten Video sagt sie: „Heute habe ich weder Panik, noch vergieße ich Tränen. Ich werde ruhig und selbstbewusst sein“, schrieb sie im Februar in einem Beitrag auf Instagram. „Meine Kinder sehen zu mir auf. Ich werde neben ihnen stehen. Und neben meinem Mann. Und neben euch allen.“

Selenska wurde 1978 in der ukrainischen Industriestadt Krywyj Rih geboren, genauso wie ihr späterer Ehemann. Den lernte sie während ihres Architekturstudiums kennen. Acht Jahre waren sie ein Paar, bevor sie 2003 heirateten. Sie soll unter anderem Drehbücher für die Comedy-Serie geschrieben haben, die Selenskyj in der Ukraine bekannt gemacht hat.

***