Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Tauchen in Jeddah

Unterwasserwelt im Roten Meer bei Jeddah
Unterwasserwelt im Roten Meer bei Jeddah   -   Copyright  euronews   -  
Von Jane Witherspoon

Die Küste des Roten Meeres bei Jeddah hat einige der spektakulärsten Tauchplätze der Welt. Sie erstreckt sich über 1800 km und ist wunderschön, natürlich und unberührt. 

Samah Al Baiti ist Tauchlehrerin am Dive Point in Dschidda. Sie sagte Euronews: "Wir haben wirklich erstaunliche Tauchbedingungen. Wir haben ein wunderschönes Meeresleben", und fügte hinzu: "Sie müssen wirklich kommen und es mit eigenen Augen sehen."

Die Korallenriffe sind ein atemberaubender natürlicher Lebensraum mit 1200 Fisch- und 300 verschiedenen Korallenarten. Im Roten Meer gibt es etwa 20 % einzigartige oder seltene Fische, darunter den schnellsten Fisch der Welt, den Schwarzen Marlin.

Tauchbegeisterte können auch Rotfeuerfische, Barrakudas, Stachelrochen, Schildkröten und Tintenfische sehen, wenn sie die tiefblauen und türkisfarbenen Gewässer erkunden. 

In dieser Folge von Adventures erkunden wir eines der vielen Schiffswracks vor der Küste, das Chicken Wreck. Die M.V. Glaros sank 1976 mit einer Ladung gefrorener Hühner - daher der Name. Heute liegt sie rund 20 Meter unter Wasser und ist von neugierigen Meeresbewohnern umgeben - und ein beliebter Tauchspot. 

Mit einer Wassertemperatur von 25-35 Grad Celsius und Preisen von 80-130 Euro für einen Tauchgang zieht Jeddah Taucher aus aller Welt an.