Video

Die beiden Koreas: Jedem sein Taekwondo

Die beiden Koreas: Jedem sein Taekwondo

<p>Die 20. Taekwondo-Weltmeisterschaft der in Nordkorea ansässigen Internationalen Taekwondo-Föderation (<span class="caps">ITF</span>) hat in Pjöngjang begonnen, berichtete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur <span class="caps">KCNA</span>. </p> <p>Athleten und Delegationen aus 69 Ländern hätten daran teilgenommen. </p> <p>Taekwondo ist ein koreanischer Kampfsport. Neben der <span class="caps">ITF</span> gibt es eine Welt-Taekwondo (WT)-Organisation mit Hauptsitz in Südkorea.</p> <p>Ein südkoreanisches Demonstrationsteam hatte laut Vereinigungsministerium in Seoul erwogen, zu den <span class="caps">ITF</span>-Meisterschaften nach Pjöngjang zu fahren. Der Besuch sei aber nicht zustandegekommen.</p>