Video

euronews_icons_loading
Spuren der Zerstörung in Almaty

Almaty räumt auf

Es sind Spuren von Zerstörung und Kampf: Gebäude mit Brandspuren, Fahrzeuge, deren Windschutzscheiben Schusslöcher aufweisen, ausgebrannte Autowracks. In der kasachischen Stadt Almaty wurde nach den tagelangen Unruhen mit mehr als 160 Toten aufgeräumt. Präsident Tokajew hatte vom Versuch eines Staatsstreichs gesprochen.