Video

©

Star-Wars-Fans und der 4. Mai: Alles nur ein Spiel mit Worten

Taiwanesische Star-Wars-Fans, verkleidet als ihre Lieblingsfiguren aus der Science-Fiction-Serie, spazieren durch die Innenstadt von Taipeh, um den „4. Mai“ zu feiern. Der "Star-Wars-Tag" entstand 2011 aus einem Wortspiel in englischer Sprache „May the Force be with you“ („Möge die Macht mit dir sein“), verstanden als "May, the fourth" ("4. Mai").

Das Wortspiel ist älter: Es wurde zum ersten Mal am 4. Mai 1979 verwendet, als Margaret Thatcher das Amt als britische Premierministerin antrat. In den London Evening News hieß es in einer Anzeige „May the fourth be with you, Maggie. Congratulations.“  („Möge der vierte (Mai) mit dir sein, Maggie. Herzlichen Glückwunsch.“).

su mit AFP