Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nobelpreis für Wirtschaft an Norweger und Amerikaner

Nobelpreis für Wirtschaft an Norweger und Amerikaner
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Königlich-schwedische Akademie der Wissenschaften hat den diesjährigen Nobelpreis für Wirtschaft einem Norweger und einem Amerikaner zuerkannt. Finn Kydland und Edward Prescott erhalten die Auszeichnung für ihre bahnbrechenden Arbeiten zum Problem der Zeitkonsistenz wirtschaftspolitischer Entscheidungen und zur Integration von Wachstums- und Konjunkturtheorie.

Prescott lehrt an der Universität von Arizona, Kydland am Carnegie Mellon Institute in Pittsburgh, Pennsylvania. Der Norweger zeigte sich völlig überrascht. Für einen Wirtschaftswissenschaftler sei der Nobelpreis die Ehrung eines Lebenswerkes. Die Tatsache, dass die Akademie in Stockholm einem Norweger die Auszeichnung zukommen lasse, sei eine besondere Freude. Der Nobelpreis für Wirtschaft war 1968 von der Schwedischen Reichsbank gestiftet worden und wird seit 1969 verliehen.