Eilmeldung

Polnische Landwirte erhalten erste EU-Subventionen

Polnische Landwirte erhalten erste EU-Subventionen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Herzen polnischer Landwirte erwärmen sich in diesen Tagen deutlich für die Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union. Mit der Entscheidung der EU-Kommission, die Agrarsubventionen an das größte neue Mitgliedsland bereits von Mitte Oktober an zu zahlen, nahm einem Großteil der Bevölkerung die Skepsis und stärkte den Glauben an die eigene Regierung. Etwa 1,4 Millionen polnische Landwirte forderten direkte Hilfen. Nun erhalten sie pro Hektar 116 Euro. Als Starthilfe für das Jahr 2005 sollen aus der EU-Kasse 1,8 Milliarden Euro als Agrarsubventionen nach Polen fließen. Die polnische Regierung hofft, dass alle Landwirte ihre Beträge bis Ende dieses Jahres erhalten werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.