Eilmeldung

Indonesien warnt Fluthelfer vor Angriff von Rebellen

Indonesien warnt Fluthelfer vor Angriff von Rebellen
Schriftgrösse Aa Aa

Indonesien hat den internationalen Fluthelfern in der Provinz Ace mitgeteilt, sie dürften die Städte Banda Ace un Meulaboh nur noch mit offizieller Genehmigung verlassen. Militärvertreter begründen dies mit der Gefahr von Rebellenangriffen.

Armee und Rebellen hatten nach der Flutkatastrophe zunächst versöhnliche Töne ausgesandt. Inzwischen werfen sie sich aber vor, gewaltsame Zusammenstöße provoziert zu haben. Die Rebellen könnten ausländische Helfer angreifen, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, sagte Indonesiens Armeechef Endriartono Sutarto. Die seit Jahrzehnten für die Unabhängigkeit der Region kämpfenden Rebellen der Bewegung GAM erklärten, sie würden niemals Helfer angreifen. Seit 30 Jahren kämpfen Separatisten für die Unabhängigkeit Acehs von Indonesien.
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.