Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Weltweit bangen Menschen um den Papst

Weltweit bangen Menschen um den Papst
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Rom hatten sich Gläubige vor dem Petersdom versammelt, um für das katholische Kirchenoberhaupt zu beten. “Ich werde für ihn beten. Mit seiner großen Liebe zu den Menschen verändert dieser Papst die Welt”, so ein Italiener und eine polnische Touristin sagte: “Ich wünsche, dass es ihm bald besser geht, denn wir alle lieben ihn.”

Auch in Mexiko wurden Messen abgehalten, sobald man erfahren hatte, dass Johannes Paul der Zweite ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Der Papst hatte fünfmal Mexiko besucht und jedes Mal die Menschenmassen begeistert.