Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

US-Einzelhandelsumsatz wegen Einbruch bei Autos nur mit leichtem Plus

US-Einzelhandelsumsatz wegen Einbruch bei Autos nur mit leichtem Plus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein deutlicher Rückgang beim Autoumsatz hat dem US-Einzelhandel im Januar die Stimmung verhagelt. Nach Angaben des Handelsministeriums in Washington verzeichneten Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie ein Minus von 3,3 Prozent. Im Dezember hatte es noch einen Zuwachs von vier Prozent gegeben.

Damit kamen die Gesamteinzelhandelsumsätze nur auf ein leichtes Plus von 0,3 Prozent. Ohne den stark schwankungsanfälligen Auto-Sektor gab es einen Anstieg von 0,6 Prozent. Das war der stärkste Zuwachs seit Oktober. Wall-Street-Analysten hatten mit einem schwächeren Wert gerechnet. Sie kommentierten, die Januar-Zahlen wiesen erneut auf eine langsame Erholung der Wirtschaft hin. Nach einem sehr starken zweiten Halbjahr 2004 werde sich das Umsatztempo im Einzelhandel nun aber abbremsen.