Eilmeldung

Video von im Irak entführten rumänischen Journalisten ausgestrahlt

Video von im Irak entführten rumänischen Journalisten ausgestrahlt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der arabische Fernsehsender Al Dschasira hat ein Video mit den im Irak entführten drei rumänischen Journalisten ausgestrahlt. Auf dem Band ist noch eine vierte Geisel zu sehen. Dabei handelt es sich vermutlich um einen amerikanischen Geschäftsmann irakischer Herkunft, der am vergangenen Montag gemeinsam mit den Rumänen in Bagdad unterwegs gewesen und verschwunden war.

“Wir wurden gekidnappt”, erklärte die TV-Reporterin Marie-Jeanne Ion. Sie bestritt, dass die Entführer Lösegeld verlangt hätten. In Bukarest bangen die Kollegen um die Entführten. Die Reporterin war mit ihrem Kameramann für einen privaten rumänischen Fernsehsender in Bagdad. Sie hatte der Redaktion die Entführung per SMS mitteilen können. Die rumänischen Behörden untersuchen derzeit den Mitschnitt eines Telefongesprächs, in dem ein Araber von einem in Bukarest lebenden Syrer ein Lösegeld für die Verschleppten verlangt. Rumäniens Präsident Traian Basescu versicherte, die entsprechenden staatlichen Stellen arbeiteten daran, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden.
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.