Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Zuckerbrot und Peitsche aus Brüssel für die störrischen Franzosen

Zuckerbrot und Peitsche aus Brüssel für die störrischen Franzosen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Falls sie beim Referendum gegen die Europäische Verfassung stimmen, hätte das ernsthafte politische und wirtschaftliche Konsequenzen für ihr Land, drohte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso in seinem ersten langen Interview im französischen Radio nach Beginn der offiziellen Medienkampagne in Frankreich. Ein Nein ließe das Vertrauen in Frankreich schwinden – auch das der Investoren. Es gebe keinen Plan B und die Hoffnung auf Nachverhandlungen sei unrealistisch.

Zuvor hatte es aus der EU für die Franzosen, die weiter mehrheitlich gegen den Vertrag sind, Versprechungen gegeben, wie Korrekturen an der Dienstleistungs-Richtlinie oder wie gewünscht die Mehrwertsteuer-Senkung für bestimmte Gewerbe.