Eilmeldung
This content is not available in your region

Befreite rumänische Geiseln in Bukarest eingetroffen

Befreite rumänische Geiseln in Bukarest eingetroffen
Schriftgrösse Aa Aa

Die gestern im Irak befreiten rumänischen Geiseln sind in Bukarest eingetroffen. Rumäniens Präsident Trajan Basescu empfing sie am Flughafen Otopeni. Sie waren am 28.März in Bagdad entführt worden. Die Journalisten Marie-Jeanne Ion, Sorin Miscoci und Uvidiu Ohanesian verbrachten zusammen mit ihrem irakischen Begleiter insgesamt 55 Tage in Geiselhaft.

Die Kidnapper hatten von Rumänien verlangt, seine 800 zur Zeit im Irak stationierten Soldaten abzuziehen. Bei einer Pressekonferenz hatte der Präsident des Balkanstaates gestern erklärt, sein Land habe für die Freilassung der Geiseln kein Lösegeld bezahlt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.