Eilmeldung

Bombenexplosion in Spanien - Eta unter Verdacht

Bombenexplosion in Spanien - Eta unter Verdacht
Schriftgrösse Aa Aa

In Madrid ist in der Nähe des Leichtathletik-Stadions eine Autobombe detoniert. Verletzt wurde niemand. Die baskische Separatistenorganisation ETA hatte telefonisch vor der Explosion gewarnt. Der erneute Anschlag der ETA – Wasser auf die Mühlen der konservativen Opposition. Die spanische Regierung hatte einen Dialog mit der ETA angeboten, sofern diese der Gewalt abschwört. Die Opposition hatte das Angebot heftig kritisiert. Mit dem Anschlag wollte die ETA nach Ansicht von Beobachtern der Olympia-Kandidatur Madrids schaden über die das IOC am 6. Juli entscheidet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.